Seiten

Donnerstag, 23. Juli 2015

If you're going to San Francisco...

... be sure to wear some flowers in your hair. Nach San Francisco wird es mich zwar nicht so bald verschlagen, aber auch in Wien kann man sich gut mit Blumen im Haar schmücken. Weil mir die Auswahl in den Geschäften allerdings zu farblich begrenzt, zu unbequem oder schlicht zu teuer ist, habe ich mir günstig allerlei Kunstblumen gekauft und begonnen selbst schmückendes fürs Haar zu basteln!


Diese Rosenkombo habe ich heute einer lieben Freundin zum Geburtstag geschenkt, aber sie gefällt mir so gut, dass ich sie noch ein zweites Mal für mich selber basteln möchte. Wie Goldkind so treffend letztens in ihrem Blog schrieb - die besten Geschenke will man eigentlich gar nicht hergeben!

Für mich habe ich auch schon einen Haarkranz gebastelt, den ich zur Geburtstagsfeier von der schon erwähnten Freundin gleich ausgetragen habe.


Da mir sogar die elastischen Haarbänder immer zu eng sind und gleich einen Druck erzeugen, habe ich hier erstmal die Blumen auf einen Klederstreifen aufgeklebt (mit der Heißklebepistole) und dann mit anhalten an den Kopf gemesen wie lang das Haarband noch sein muss, um das ganze bequem und ohne Druck halten zu können. Dann auch das zusammengeklebt und voilà!


Da werden noch einige Blumenkreationen folgen, das kann ich euch versprechen!

(Achja: Ignoriert bitte das Chaos im Hintergrund der Tragebilder. Dazu erzähle ich im nächsten Blogpost etwas, nur kurz: ich bin am renovieren...)

Kommentare:

  1. Uii, die zwei sind ja hübsch geworden! :D
    Auch wenn mir der erste von der Blumensorte ein bisschen besser gefällt (sehr passend dazu, mit dem behalten wollen ^^) finde ich, das dir der zweite einfach richtig gut steht. das sind irgendwie genau deine Farben! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Ich mag ja auch Rosen und so sehr gerne, finde es aber auch irgendwie langweilig das man immer NUR Rosen findet... Mein Kranz sollte so aussehen, als hätte ich die Blümchen selber gepflückt und mir dann was draus gebastelt. Es gibt ja auch so Gänseblümchenkränze zum Beispiel, daran ist das angelehnt :) Und ich finde die Farben auch wunderschön sommerlich!

      Löschen
  2. Ui, schön, alle beide! Ich mag deine Idee, von einen Gänseblümchenkranz "in haltbar".
    Wobei ich mich immer noch nicht durchringen kann, so einen Kranz im Alltag auch zu tragen, ganz egal ob mit den grossen Rosen oder den kleinen Blümchen. Dabei sieht es so schön aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Also, ich habe auch quasi "klein" angefangen und immer wieder einzelne Blumen im Haar getragen. Das sieht man ja auch nicht wirklich, fand ich aber sehr schön. Und die Blumenkronen/kränze konnte ich eigentlich auch ohne mich seltsam zu fühlen überstreifen. Ich glaub, es hängt einfach von dir und deiner Einstellung ab. Trag einfach was du willst und dir gefällt :) Blöde Kommentare hab ich noch keine gekriegt, nur lauter Komplimente. Aber ich versteh auch wenn man sich noch scheut, das habe (und hatte) ich auch mit den verschiedensten Dingen :)

      Löschen
  3. Die Gänseblümchen sind super süß *-* Ich mag ja Blumenkränze und ich mag auch die klassischen Rosen gerne, aber ich finde andere Blumen ja immer ein bisschen schöner eben weil es mal was anderes ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!! :3 Freut mich total, dass du das genauso siehst wie ich. Rosen, so schön sie auch sind (ich liebe sie ja auch) sieht man halt überall, andere Blumen nicht so. Da habe ich auch noch mehr vor :D

      Löschen

Hey, super dass du etwas zu sagen hast!